Artikel mit links..

Ich fühle mich eingeschränkt und doch gut.
Ich tippe mit links, hoffe auf die Wortkorrektur ..
Mein Daumen ist zu groß für die mickrige Tastatur des iPhones…

Gnä Frau hat sich die ganze Nacht draußen herumgetrieben. Nun beansprucht sie schlafend meine halbe, rechte Aufmerksamkeit.
Ich gewähre sie ihr.
Gern.
Sie schläft, saugt die Wärme aus meiner rechten Hand, auf der sie liegt.
Gnä Frau

Als morgendliche Klangillumination singt Trent Reznor „Hurt“…
Schön. I like it.

Lediglich mein Wunsch nach einem dritten Kaffee wird langsam quälend präsent.
Ich ziehe die beinahe gelähmte Hand unter Gnä Frau hervor..
Sie ist verdreht von fast einer Stunde darauf liegen..
Die Sehnen schmerzen, sie drehen sich in ihre ursprüngliche Position zurück.
Selbst in dem Zustand ist die Rechte besser im Tippen als die Linke.
Das spricht nicht gerade für meinen linken Daumen.

Kaffee, ich komme…

Ohne die kleine, doch so fordernde Präsenz dieser Diva wäre der Morgen nur ein gewöhnlicher Tagesanbruch. So ganz ohne Allüren.
Doof, langweilig..
Schlaf ruhig weiter bis zum zweiten Frühstück. Ich kraul dir gleich noch ein wenig den hübschen Strich im Nacken.
Falls Du dann noch da bist.
Immer auf dem Sprung…

Was gesagt werden muss...

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s