Bestimmungsort: Neuland

Von hier an alles neu.
Kein Blick zurück.
Keine retro Perspektive mehr.
Volle Kraft voraus.
Neuland. Neue Wege. Neue Ufer.

Das ist mir ein Anliegen, mein Ziel.
Raus, rechts ab und weiter.
Die Straße herunter.

Da, der kleine Pfad, den kenn‘ ich nicht, den will ich erkunden.
Wo führt er hin?
Zögern? Bedenken?
Nein, nicht dieses Mal. Nicht heute.

Heute ist Zeit für Neuland.
Persönliche unbekannte Territorien, die zu kartographieren sind.
Das Weiß auf der Karte, es muss schwinden, verringert werden.
Im Willen kein Platz für Versagen.
Kein Ort, der nicht erkundet sein mag.

Mag der Weg auch zum Umkehren schwer sein, so muss es gelingen, ihn zu Ende zu gehen.
Denn dort, wo neue Wagnisse eingegangen werden müssen, dort ist auch Frieden.
Und selbst das Scheitern ist nur Ermunterung zum Weitermachen.

Keine Umkehr, nicht heute, nicht dieses Mal.
Hier und Jetzt beginnt das Erkunden.
In this very minute.
Jetzt.
Kein Hinauszögern, keine Ausreden.

Die ersten Meter, noch bekannt,
in stetigem Schritt, sich ihm nähernd,
dem ersehnten Neuland entgegen.

Neuland

2 Gedanken zu “Bestimmungsort: Neuland

Was gesagt werden muss...

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s