Handlungsanweisung: Wohl fühlen!

Selbstversuch #37
Belohnung.

Weil Du es Dir verdient hast.
Und schon alleine dafür, dass Du es gewagt hast.

Geh’ raus und tu es für Dich.
Geh‘ Essen, geh‘ gut Essen.
Tu es alleine.
Weil Du im Grunde nie wirklich alleine bist.
Weil vielleicht irgendwo jemand an Dich denkt.

Und wenn nicht?
Schmeckt das Essen dann schlechter?
Ist es schlechter zubereitet, als wenn ganze Heerscharen für Dich im Chor erschallen? Kaum.

Gönn‘ es Dir!
In einem Monat ist es Dir egal, was Du dafür ausgegeben hast, da bleibt nur die Erinnerung an den Genuß. Und die zählt.

Sellerieweißweinsüppchen mit Wildschwein in Cranberrykruste.
Thunfischsteaks auf Orangenrisotto.
Chardonnay.
Wohlsein!

Sitz‘ zwischen Familien und anderen Gesellschaften als kleiner Fixstern der Zufriedenheit.
Lass Dir den Wein empfehlen und beschreiben. Genieß ihn, Schluck für Schluck.
Erfreu Dich an der Aufmerksamkeit Deines Kellners. Vertrau ihm, er weiß, was gut für Dich ist.

Im Grunde sollte jeder Tag ein Neuanfang sein, so wie der Heutige.
Dann wäre vieles einfacher.

7 Gedanken zu “Handlungsanweisung: Wohl fühlen!

    • Gut beobachtet! Aber:

      Nein. Nicht Linkshänder. Nur Individualist.
      Ich bin Rechtshänder.
      Alles, was wichtig ist, mache ich mit Rechts.
      Nur, das beinahe Wichtigste, das Essen soll ich mit Links machen? Das habe ich nie verstanden.
      Die archaische Herkunft, sein Schwein nur mit der starken Rechten zerteilen zu können, habe ich irgendwie versäumt.
      Von Kindesalteran habe ich mich geweigert, mit Links zu essen. Es macht einfach keinen Sinn, außer ich wäre Linkshänder.

      Gefällt mir

      • Cool. Gespiegelt machst Du also Pause… 20 nach 4 🙂 Zacken unten.

        Wobei ich es immer praktisch gesehen habe: mit rechts hatte ich mehr Kraft das zähe Fleisch zu sägen… dieser Erklärung habe ich mich dann auch gebeugt. 😉

        Gefällt mir

Was gesagt werden muss...

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s