the world according to Slartibartfass

Der Mann war verantwortlich für die Fjorde.
Herrlich krickelig, so wurden diese beschrieben. Von Douglas Adams.

Für mich: Der Weg der Gedanken. Nie gerade aus, nie auf direktem Weg.

Immer auf Abwegen, auf verschlungenen Pfaden, stets bereit, neue Abzweigungen zu nehmen oder selbst welche in das Dickicht zu schlagen.

Ich meine, das eigene Denken sollte stets mindestens so durchgeknallt und kreativ sein, wie die Gedankenprodukte eines Terry Gilliam oder Douglas Adams. Das ist die Messlatte..
Lass uns Limbo unten durch tanzen. Das genügt für den Anfang.

Nichts ist öder, als auf ausgelatschten Wegen bequem vor sich hin zu Stoffwechseln, wenn nur wenige Gedankengänge weiter das Universum des freien Denkens auf einen wartet.

Geist ist frei und groß und will fliegen. Also binde ihn an eine Schnur, ab in stürmische Weiten und schau ihm beim Aufsteigen zu.
Bastel‘ Dir kleine Flügel aus Buchstaben, nimm viele Ws, die machen mehr Spannweite.

Ignorier‘ die fehlende Starterlaubnis, die Welt wird Meilen unter Dir sein, so klein, so unbedeutend.

Und die, die da unten stehen, die Fassungslosen, die Dich nur stürzen sehen wollen, wink‘ ihnen zu, schlag einen Salto, zieh‘ die Flügel ein und geb‘ ihnen den Aufprall ihres Lebens.
Steh‘ auf, lächle milde und zieh‘ deines Weges.

Und eines noch: Liebes Leben, danke für mein ADHS. Es war und ist mir immer ein treuer Begleiter und hält stets alle Kanäle für mich offen. Danke

5 Gedanken zu “the world according to Slartibartfass

Was gesagt werden muss...

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s