13 Gedanken zu “Tod im Rinnstein

    • Tatsächlich war es mitten in der Stadt.
      An jedem anderen Ort hätte sich die Krähen das kleine Festmahl nicht entgehen lassen.
      Aber womöglich ist Oberstadt mittlerweile Unterstadt, wer weiß…

      Gefällt mir

  1. Denn es gefällt mir eigentlich nicht…es tut mir, und nein, ich bin nicht der heilige Franz von Asissi, immer weh, wenn ich so etwas sehe….ich bin ein Paradoxon, ein nicht vegetarischer Tierfreund.

    Gefällt mir

  2. Ich würde sagen, da hat es eine unvorsichtige Ratte erwischt, ohne die Größe eindeutig zu erkennen…

    Sieht noch ziemlich intakt aus, also könnte sie auch krank oder alt gewesen sein, oder doch ein Auto?

    Ich sah gestern auf der Straße einen platt gefahrenen Hasen, der sah weniger würdevoll im Tod aus, den hat es einfach in der Mitte durchgerissen und auseinandergefetzt…:(

    Trauriges, leider auf Straßen allgegenwärtiges Bild…

    Gefällt mir

  3. Gift. Es gibt immer einen verdammten Idioten, der achtlos und unsinnig rumgiftet und in Kauf nimmt, daß arme Kreaturen qualvoll verrecken. Ich könnte platzen vor Wut, wenn ich so etwas mitkriege. Nur weil irgendsone Zimpertusse quiekt und sich einbildet, sich vor Mäusen fürchten zu müssen! Es gibt Dinge und Handlungen, die übersteigen sogar meine Hemmschwelle in Sachen Seinundseinlassen.
    Für Sie und mich zum Troste, ich holte heute wieder eine aus’m Kellerloche. Und die Geschichte von der verdutzten Maus letztens, die ist auch fast fertig eingeklickerdiklackt. Herzlichst, Ihre Frau Knobloch.

    Gefällt mir

Was gesagt werden muss...

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s