Alles über F.

F. ist tot.
Ziemlich.
Ausgeweidet, ausgehöhlt, das Innerste nach Außen gekehrt.

Stumm, schweigend und bar jedes wertvollen Gedankens.
Ein Meer der Stille,
das in ihm, in steter Flaute leise Wellen an den Strand der Erkenntnis spült.

Kein Treibgut, nichts, was dem Wortwerker, dem Gedankenfischer von Nutzen sein könnte.
Nichts verfängt sich im Netz,
nichts wird am Ufer gefunden.

Leere, ein Raum ohne Begrenzungen.
Schall, der sich in der Weite verläuft,
in Fragmenten leise herabrieselt,
ungehört verklingt.

F. ist im Frieden.
Mit sich, der Welt und allen.
Kein Aufstoßen,
keine Galle, die in feuchten Schüben den Weg aus ihm heraus sucht.

F. kommt an.
Weit weg, weg von den Unwägbarkeiten des solitären Irrsinns.
F. lebt.

6 Gedanken zu “Alles über F.

  1. Es gibt diese Treibsandzeiten, die, in denen der Kopf zu ist für die Welt.
    In denen das Leben Flaute ist und sich so träge anfühlt, als wären alle Fischschwärme zwar da, doch nicht fangbar. Weil die Reuse geschlossen ist oder sich ihre Maschen verhedderten.
    Dann gilt es, das Ding einzuholen, nach Hause fahren, an Land, das Netz zu säubern, zu entwirren, zu flicken. Mit einer groben Nadel und dem Netz Tage und Stunden drinnen zu sein, nicht unterwegs auf dem Meer. Mit einer defekten Reuse kann der Fischer nicht gut fangen, keine Gedankenfische und leere Teller stehen auf leeren Tischen.
    Also repariert er und flickt gewissenhaft seine Reuse und er kann vorher nie wissen, wie gut oder groß sein nächster Fang sein könnte. Das bleibt unwägbar.
    Doch für den Fischer zählt die Liebe zum Meer und zu seinem Job, weil er die Weite liebt und wenn es silbrig zappelt im Netz und die Schönheit der Fisch-Schwärme.
    Geduldig tut er, was notwendig ist, immer wieder.
    Damit er wieder rausfahren kann auf das Meer, ein erfolgreicher Fischer sein kann.
    Viele Fische machen satt und zufrieden.

    Gefällt mir

Was gesagt werden muss...

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s