Sehen 1

Im Moment des Zwinkerns,
nur wenig geht schneller vorüber,
kaum etwas ist flüchtiger als dieser kleine Nicht – Augenblick,
in diesem Moment, der so kurz und nichtig erscheint,
sind es die Gedanken, die nicht innehalten,
die mit unbändigem Eifer ihr Werk verrichten.

Nicht enden wollende Kaskaden aus unzusammenhängenden Wörtern und Satzfetzen,
die, von sonorer Stimme,
in einer großen Halle wieder und wieder ausgesprochen,
reflektiert, gehört und wieder gesprochen werden,
frei,
im Kanon,
gegenläufig.

Worte, erst einmal ausgesprochen,
gehen ihren Weg, durch den Verstand,
dringen ein, schaffen Wege,
auf denen, noch unbeholfen
Schritt vor Schritt gesetzt wird.

Da und dort auch Pfade,
Sinnbildern, Gewohnheiten gleich,
die das Grauen heraufbeschwören,
aus Tiefen, die kein Senkblei zu erreichen vermag,
die auf Landkarten unkenntlich gemacht,
unter breiten Strichen verborgen werden.

Und so klart das Bild auf,
der Weg, nun deutlich wahrnehmbar,
deutlich abgesetzt von der Umgebung.

Wie ein Vogel, von oben,
blickt man auf einen größeren Teil,
eines noch viel weitläufigeren Ganzen
und weiß, dass es nicht der Weg ist,
der bisher beschritten worden ist.
Dieser hier ist neu.

Dieser Gedanke scheint Neuem Raum zu gewähren,
hier schmeckt die Luft anders, trägt der Wind Frisches herbei.
Sollen die anderen auf ihren Pfaden verweilen und vor zurück,
nie zur Seite, nie das Bekannte verlassend,
nie die Ungemach des Unsteten erfahrend, ihr kleines Leben leben.

Du willst die Narben,
von Gestrüpp und scharfen Kanten,
die tiefe Kerben ins weiche, warme Fleisch schneiden.
Du willst den Schmerz, der wach macht, der die Sinne erleuchten lässt.

Und so denkst Du die Gedanken und der Gedanke lebt dich.

Weg

4 Gedanken zu “Sehen 1

Was gesagt werden muss...

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s